Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

              Sport: Fußball 
Sportdirektor Flick verlässt den DFB   
                                       
Sportdirektor Hansi Flick verlässt auf 
eigenen Wunsch den DFB. Der Vertrag des
51-Jährigen lief ursprünglich noch bis 
August 2019. Flick sagte er, wolle sich
mehr um die Familie kümmern. Übergangs-
weise wird der ehemalige U21-National- 
trainer Horst Hrubesch übernehmen.     
                                       
Bevor er ins Management des Deutschen  
Fußball-Bunds aufrückte, hatte Flick   
acht Jahre lang als Co-Trainer von Bun-
destrainer Joachim Löw gearbeitet. Er  
feierte mit der Nationalmannschaft den 
WM-Titel 2014, ehe er im Anschluss ei- 
nen neuen Vertrag als Sportdirektor un-
terschrieb.                            
200 <<                            > 205
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau