Kultur: Nachrichten

Berlinale zeigt Kino aus der Kälte

Die 67.Berlinale zeigt "Kino aus der Kälte". In der Reihe Berlinale Native sind dieses Mal indigene Filme vom Polarkreis zu sehen. Eröffnet werde das Programm mit einem Film aus dem Kulturraum der Sami, dem einzigen indigenen Volk Europas, teilten die Berliner Filmfestspiele (9. bis 19.Februar) mit.

"Kuun metsän Kaisa" (Kaisa's verzauberter Wald) der finnischen Skolt-Sami Regisseurin Katja Gauriloff erzähle die Geschichte von Gauriloffs charismatischer Urgroßmutter Kaisa. Der Klimawanwie der soziale Wandel sind Themen, die auch andere Filme der Reihe aufgreifen.

>> Grasberger erhält Hoferichter-Preis