Medien: Nachrichten

Mehr Zeitschriften, weniger Auflage

Die Zeitschriftenlandschaft in Deutschland wird bunter, aber die Auflagen sinken. Die Zahl der Titel ist erneut gestiegen. Im vergangenen Jahr kamen 87 neue Magazine auf den Markt, 53 wurden eingestellt, teilte der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger mit. Allein im ersten Quartal 2017 sind bereits 18 neue Titel herausgekommen.

Bei den neuen Titeln geht es allerdings vor allem um mittlere und kleine Auflagen. Entsprechend sank die verkaufte Gesamtauflage bei den Publikumszeitschriften von 98,1 Millionen (2015) auf nun noch 94,6 Millionen.

>> "WikiTribune" gegen Fake News