Ratgeber: Nachrichten

Neue Energielabel für Elektrogeräte

Für Fernseher, Kühlschränke oder Waschmaschinen soll es in der EU bald einfach verständliche Energiebezeichnungen geben. Die Unterhändler der Mitgliedstaaten und des Europaparlaments einigten sich auf ein neues Kennzeichnungssystem für den Stromverbrauch von Elektrogeräten.

Damit wird eine einheitliche Skala von A bis G geschaffen: A ist die beste Note für besonders sparsame Geräte, G die schlechteste. Diese Kennzeichnung löst die bisherige Unterteilung ab, die aus Buchstaben und Plus-Zeichen besteht, etwa A+++ für die Bestnote.

>> Soldatin als Verweigerin anerkannt