Kultur: Nachrichten

Cranach-Altartafel zurück in Torgau

Eine seit Jahrzehnten vermisste Altar­tafel von Lucas Cranach dem Älteren (1472-1553) kehrt ins sächsische Torgau zurück. Das Altarbild "Heiliger Rochus" soll am Freitag an den Geschichtsverein der Stadt als Schenkung übergeben wer­den, teilte das sächsische Kulturminis­terium mit.

Das Gemälde war ursprünglich Teil eines Triptychons in der Franziskanerkirche Torgau. Während des Zweiten Weltkrieges 1945 war es verloren gegangen. Es be­fand sich seit 1979 in der Sammlung der Stiftung für Kunst, Kultur und Ge­schichte (SKKG) in der Schweiz.

>> Köln: Satire aus Bonner Republik