Leute: Nachrichten

Ministerin: Keine Fünf im Zeugnis

Bundesbildungsministerin Bettina Stark­Watzinger ist als Kind nie mit einer Fünf auf dem Zeugnis nach Hause gekom­men. Später im Studium der Volkswirt­schaftslehre seien aber Grundstudium und Zwischenprüfung hart gewesen. "In Statistik lag der Notenschnitt bei 4,3 und da lag ich auch genau drin."

Das Lieblingsfach der FDP-Politikerin war Gemeinschaftskunde. An einen Biolo­gielehrer könne sie sich erinnern, der sei klein und untersetzt gewesen und habe erklärt: Die effizienteste Form in der Physik sei die Kugel und deswegen würde er auch anstreben, so zu sein.

>> Bayern-Trainer Nagelsmann liiert