Aus aller Welt: Nachrichten

Guatemala: Vulkan Fuego spuckt Lava

In Guatemala ist der Vulkan Fuego ausgebrochen und hat große Mengen Asche und Lava ausgestoßen. Nach Angaben des Katastrophenschutzes wurde die Asche mehrere Kilometer in die Höhe geschleudert. Die Behörden warnten zudem vor drei langen Lava-Flüssen. Vier Orte in der Nähe des Vulkans waren mit Aschestaub bedeckt.

Am Morgen war die Aschewolke fünf Kilometer hoch. Der Ausbruch dauerte den Angaben zufolge 13 Stunden. Der Vulkan Fuego (deutsch: Feuer) ist einer von drei aktiven Vulkanen in dem zentralamerikanischen Land.

>> Brasilien feiert Karneval