Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Schwimmen: WM in Budapest 
Silber für Boy, Männer nicht in Top 10 
                                       
Europameisterin Lea Boy hat den deut-  
schen Schwimmern zum Abschluss der     
Freiwasserwettbewerbe bei der WM in    
Budapest die neunte Medaille beschert. 
Die 22-Jährige aus Würzburg kämpfte    
sich unter großer Hitze nach 5:24:15,2 
Stunden im Fotofinish zu Silber. Für   
das deutsche Freiwasserteam war es nach
zweimal Gold sowie je einmal Silber und
Bronze die fünfte Medaille. WM-Debütan-
tin Elea Linka, die lange führte, wurde
im 28 Grad warmen Lupasee Sechste.     
                                       
Bei den Männern belegten Routinier An- 
dreas Waschburger und WM-Neuling Ben   
Langner die Plätze elf und 13.         
200 <<                            > 205
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau